Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Am 01. Februar 2011 trat die Dr. Schlaefke – Sprachen, Kommunikation & Training GmbH im Beisein der Staatsministerin Prof. Dr. Maria Bömer und dem Hessischen Minister der Justiz Jörg-Uwe Hahn der Charta der Vielfalt bei.

Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität (Quelle: www.charta-der-vielfalt.de)

Team

Links: Unterzeichnung der Urkunde durch Dr. Angelika Schlaefke (Bildmitte). Rechts: Vertreter der Firmen, die der Charta beigetreten sind. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, unterstützt die Initiative.